Geldanlage

Ihre Geldanlage haben wir immer im Blick. Wir beraten Sie in persönlichen Gesprächen und entwickeln individuell auf Sie zugeschnittene Finanzkonzepte.

Mehr lesen

Altersvorsorge

Clever sparen für den Ruhestand. Sie haben die Wahl: Es gibt staatlich geförderte Vorsorgemöglichkeiten, private Geldanlagen und Immobilien. Wir zeigen Ihnen die richtige Mischung bei der Altersvorsorge, ob Sie Arbeitnehmer oder selbständig sind.

Mehr lesen

Immobilien-Service

Eine Immobilie bietet die Möglichkeit, für die Zukunft vorzusorgen und auch heute schon die Vorzüge eigener vier Wände zu genießen. Wir bringen Käufer und Verkäufer zusammen.

Mehr lesen

Ihr persönliches Strategiedepot

In Zeiten niedriger Zinsen ist es wichtig, dass Bonität und Rendite in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Zinsen für sichere Staatsanleihen, Sparbücher und Festgelder liegen nach Abzug der Steuern und einem niedrig angesetzten Inflationsausgleich meist im Negativbereich. Wenn Sie Ihr Vermögen sichern bzw. ausbauen wollen und gleichzeitig maximale Sicherheit wollen, bleibt nur ein sensibler, ausgewogener Mix von Investmentfonds.

Weitere Informationen zu Ihrem Strategiedepot.

Aktuell

Altersvorsorge mit Immobilien: Der Altersarmut entgehen

Altersvorsorge mit Immobilien: Der Altersarmut entgehen

Die eigene Immobilie ist für viele Deutsche die beste Vorsorge gegen Altersarmut. Mietfreies Wohnen und handfeste Substanz in Form von

Weiterlesen ...
Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen: Kein Fonds wie jeder andere

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen: Kein Fonds wie jeder andere

Privatanleger mögen den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen: Das belegt das Fondsvermögen von mittlerweile 2,17 Milliarden Euro. Seit Auflage im Januar

Weiterlesen ...
Nach dem Crash ist vor der Hausse: Geduld zahlt sich aus

Nach dem Crash ist vor der Hausse: Geduld zahlt sich aus

„Ruhig bleiben und die Füße still halten“: So ließe sich eine der wichtigsten Regeln für Aktienbesitzer formulieren. Das belegt auch

Weiterlesen ...

Gut zu wissen

Woher kommt mein Geld, wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann?

Woher kommt mein Geld, wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann?

Jeder vierte Erwerbstätige in Deutschland wird laut Informationen des Gesamtverbandes der deutschen Versicherer (GDV) im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Das

Weiterlesen ...
Woher kommt mein Geld, wenn ich auf Pflege angewiesen bin?

Woher kommt mein Geld, wenn ich auf Pflege angewiesen bin?

Ein Unfall, ein Sturz, eine Krankheit – und Sie werden pflegebedürftig. Zurzeit sind in Deutschland rund 2,6 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen. Seit 2017 erfolgt die Einteilung in fünf Pflegegrade. Wenn Sie schon eine Pflegestufe haben, werden Sie über die Umstellung schriftlich informiert. Keine Sorge: Sie erhalten mindestens die gleichen Leistungen wie bisher, werden also nicht schlechter gestellt als jetzt.

Weiterlesen ...
Woher kommt mein Geld, wenn ich krank bin?

Woher kommt mein Geld, wenn ich krank bin?

Wer plötzlich schwer krank wird, ist häufig mit der Situation überfordert. Damit die gesundheitliche Krise nicht auch eine finanzielle wird, sollten sich Kranke unbedingt um einige wichtige Formalitäten kümmern.

Weiterlesen ...