Soll ich meinen Sparplan auch in Krisenzeiten weiterlaufen lassen?

Soll ich meinen Sparplan auch in Krisenzeiten weiterlaufen lassen?

Wertpapiersparer brauchen derzeit starke Nerven. Die Kurse an den Finanzmärkten sind kräftig eingebrochen. Viele Anleger fragen sich, ob es jetzt ein guter Zeitpunkt ist, ihren Sparplan weiterlaufen zu lassen. Darauf gibt es nicht eine richtige Antwort. Sie ist abhängig davon, ob Sie das Geld kurzfristig benötigen um z.B. eine Immobilie zu finanzieren oder ob Sie langfristig Vermögen aufbauen wollen. Bei kurzfristiger Verfügbarkeit, kann es aktuell richtig sein, das Geld zu sichern und auf eine Festgeldanlage zu transferieren.

Bei langfristiger Anlage hilft Ihnen für Ihre Entscheidung vielleicht folgendes Bild:

In diesem langen Zeitraum gab es immer wieder Krisen unterschiedlicher Ausprägung. In der langfristigen Betrachtung gewinnt das Aktien-Wertpapier immer. Warum ist das so? Insgesamt wächst die Weltbevölkerung. Alle wollen besser leben – Essen, Trinken, Gesundheit, Kleidung, Mobilität, Energie. Das ist ein Grundbedürfnis aller Menschen und Unternehmen wollen mit diesen Grundbedürfnissen Geld verdienen. D.h., die Unternehmen werden immer wieder alle Anstrengungen unternehmen diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Bei einer breiten Streuung der Anlage sind Sie im Vergleich zu anderen Anlagen besser aufgestellt. Es macht also keinen Sinn jetzt auszusteigen oder zu unterbrechen.

Professionelle Anleger kaufen Fondsanteile gerne bei niedrigen Kursen und gleichen damit die Schwankungen aus. Von dem gleichen Effekt profitieren Sie: regelmäßiges Anlegen mit festen Raten im Monats- oder Quartalsrhythmus hat jetzt Vorteile. Die Bank kauft über den Sparplan automatisch Monat für Monat oder Quartal für Quartal für den vereinbarten Beitrag Anteile des ausgewählten Fonds – egal, was die Börse gerade macht.

Je niedriger die Kurse, desto mehr Anteile kauft der Sparplan. Bei steigenden Kursen sind es weniger Fondsanteile. Sie müssen sich also keine Gedanken über den richtigen Kaufzeitpunkt und die Höhe des Anlagebetrages machen. Ein Fondssparplan schaltet emotionale Einflüsse aus. Profis lassen sich ausschließlich von den machbaren Erträgen leiten. Sparpläne besitzen also einen Disziplinierungseffekt und bringen Konstanz in den Vermögensaufbau.

Ein weiterer Vorteil: Sparpläne eignen sich auch für schmale Geldbeutel. Wir bieten solche Sparpläne mit aktiv gemanagten Fonds, aber auch mit ETFs teilweise schon ab Monatsbeträgen von 25 Euro an.

Sie können je nach Anlagedauer und Risikobereitschaft aus einem breiten Angebot an Produkten den für sie passenden Fonds wählen. Wir empfehlen die Fonds aus unserem FIS Strategiedepot, die Sie einfach, kostengünstig und schnell über unseren FIS Fondsshop erwerben können: https://fis-gr.fonds-shop-24.de/

 

Datenschutzoptionen