Korrektur als Kaufsignal

Die Börsen wirkten mit dem Hin und Her zuletzt eher wie ein Spielcasino. Doch für langfristige Anleger entscheidet nicht der Würfel, sondern das richtige Timing und Geduld über den Gewinn.

Es ist normal geworden, dass es bei klassischen Geldanlagen keine Zinsen mehr gibt. Ein Umdenken ist nötig. Doch welche Anlageklassen bleiben interessant. Sind die Aktienmärkte schon gut gelaufen? Droht am Ende eine Weltwirtschaftskrise?

Wir halten diese Ängste für übertrieben. Denn trotz der Sorgen um das chinesische Wirtschaftswachstum, werden sich auch geringere Zuwächse in der Zukunft positiv auf die Weltwirtschaft auswirken.

Aktiv investieren ist deshalb ein Muss! Unser ausgewogenes  FIS Strategiedepot mit ausgezeichneten Misch- und Strategiefonds weist auch in diesem Jahr eine wertstabile Rendite aus, besser als der Deutsche Aktienindex DAX.

backtesting_21-2016

Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin und fordern Sie weitere Informationen zu unserem FIS Strategiedepot an.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Sie sind am Ende des Beitrages angekommen. Hat Ihnen der Blog-Beitrag gefallen?

Melden Sie sich jetzt ganz einfach kostenfrei und unverbindlich an, um regelmäßig Tipps und Tricks rund um Geldanlagen, Finanzen und vielem mehr zu erhalten.

Weitere Beiträge