Spartipps für den Alltag

Ob Benzin, Strom oder Lebensmittel – alles wird teurer, deshalb wollen viele Menschen sparen. Wir geben Tipps, wie Sie in Ihrem Alltag Kosten reduzieren können.

 

1. Haushaltsbuch führen

Einnahmen und Ausgaben verwalten: Schreiben Sie sich genau auf, was Sie einnehmen und ausgeben. Egal, ob in einem Haushaltsbuch oder mit einer App. Wichtig ist, dass wirklich jede Einnahme und Ausgabe notiert ist – die kleinen und großen. Am Ende des Monats sehen Sie so genau, was reingekommen ist und ausgegeben wurde. Auf dieser Basis können Sie für einzelne Bereiche Budgets festsetzen, das richtige Konto finden und Ihre Ein- und Ausgaben optimieren.

2. Versicherungen und Verträge prüfen

Schaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Versicherungen und Verträge. Hausrat- oder Haftpflichtversicherung, Festnetz- oder Handyvertrag, kostenpflichtige Girokonten: Stimmen die Angebote und Bedingungen noch mit Ihren Bedürfnissen überein? Gibt es bessere Alternativen? Durch Vertragswechsel oder -kündigungen können Sie viel Geld sparen.

3. Nicht genutzte Abonnements kündigen

Sind Sie bei Netflix, Amazon Prime und Co. und haben mehrere Magazine im Abo? Überlegen Sie sich, welche Abos Sie wirklich in ihrem Alltag nutzen. Erst durch einen Überblick über die Ausgaben können Sie wirklich einschätzen, was Sie behalten wollen und wo sich eine Kündigung lohnt.

4. Steuererklärung machen

Die meisten Menschen erhalten bei der Steuererklärung Geld zurück. Je früher Sie die Steuererklärung einreichen, desto eher ist das Geld auf Ihrem Konto und Sie können über die Rückzahlung verfügen. Steuererklärungen können bis zu 5 Jahre im Nachhinein gemacht werden.

5. Günstige Freizeitangebote nutzen

In der Freizeit wollen wir es uns gut gehen lassen, relaxen und Neues erleben. Das ist oft nicht günstig. Doch durch eine gute Planung können Sie auch im Freizeitbereich richtig Geld sparen. Viele Freizeiteinrichtungen haben an bestimmten Tagen oder Stunden reduzierte Preise, etwa Museen, Kinos oder Schwimmbäder. Bei der Touristeninformation und online können Sie entsprechende Angebote finden. Auch viele Restaurants bieten einen Mittagstisch oder eine Happy Hour an, wo Sie günstiger Essen und Trinken können.

6. Sich auf das Wichtige konzentrieren

Geben Sie Ihr Geld nur für Dinge aus, die Ihnen wirklich wichtig sind. Das gilt für alle Lebensbereiche: Ob beim Lebensmitteleinkauf, bei der Wohnungseinrichtung oder den Freizeitaktivitäten: Investieren Sie nur in das, was Sie wirklich benötigen und mögen.

7. Weniger ist mehr

Viele Menschen verwenden im Alltag zu viel von allem – ob Zahnpasta, Shampoo oder Waschmittel. Das gilt auch für die Lebensmittelzubereitung oder den Abwasch. Konsumieren Sie bewusst und achten Sie darauf, wo Sie im Alltag reduzieren können. Manchmal kann ein selbstgemachtes Essen Zuhause schöner sein als der Besuch im teuren Restaurant. Und nicht jeden Tag muss es der Coffee-to-go sein. Nutzen Sie wiederverwendbare Verpackungen und kochen Sie mehr selbst, am besten mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Das ist kostengünstiger und dazu umweltschonender.

8. Gebraucht kaufen

Second-Hand liegt voll im Trend – und spart eine Menge Geld. Gebrauchte Kleidung kann nicht nur schick aussehen, sondern schont Ressourcen und den Geldbeutel. Gerade in größeren Städten gibt es tolle Vintage-Läden, wo Sie einzigartige Teile finden können. Auch im Internet gibt es gute Angebote. Nicht nur bei Kleidung ist Second-Hand eine gute Idee – das gilt auch für Möbel, Fahrräder, Handys und andere technische Geräte.

9. Energie einsparen

Im Haushalt können Sie eine Menge sparen: Welche Ihrer Haushaltsgeräte benötigen besonders viel Energie? Es lohnt sich, auf qualitativ hochwertige Haushaltsgeräte zu achten. Das ist zwar erstmal eine Investition, lohnt sich aber langfristig, wenn der Stromverbrauch gering und das Gerät langlebig ist. Auch der Umstieg auf LED-Lampen, das konsequente Ausschalten von Licht und Geräten und kürzeres Duschen mit einem sparsamen Duschkopf kann die Kosten sowie den Wasser- und Energieverbrauch senken.

10. Geld clever anlegen

Werden Sie aktiv und legen Sie Ihr Geld clever an. Mit einem klassischen Sparbuch gibt es kaum Zinsen, deshalb sollten Sie sich nach alternativen Investments umsehen. ETFs oder Fondsparpläne sind eine gute Möglichkeit, um mehr aus Ihrem Geld zu machen und sich ein großes Vermögen für später aufzubauen.

 

Wenn Sie nur einige dieser Tipps beherzigen, können Sie richtig Geld sparen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Vermögensaufbau. Rufen Sie uns an unter der 069-24 74 34 97-0 oder buchen Sie online einen Beratungstermin!

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Telegram
WhatsApp

Sie sind am Ende des Beitrages angekommen. Hat Ihnen der Blog-Beitrag gefallen?

Melden Sie sich jetzt ganz einfach kostenfrei und unverbindlich an, um regelmäßig Tipps und Tricks rund um Geldanlagen, Finanzen und vielem mehr zu erhalten.

Weitere Beiträge

Aktienmarkt
Gut zu wissen

Blickpunkt: Dividendensaison

Der Mai ist der alljährliche Höhepunkt der sogenannten Dividendensaison. Insbesondere in Kontinentaleuropa werden die Unternehmensgewinne des Vorjahres im Frühjahr für Ausschüttungen an die

Weiterlesen