Bye, bye Soli!

Tschüss Soli – Vorsorge zum Nulltarif sichern

Das Jahr 2021 hatte trotz der Corona Pandemie einen erfreulichen Start. Am 01. Januar 2021 war es endlich soweit: der Solidaritätszuschlag (Soli) ist für ca. 90 % der Steuerzahler endlich weggefallen. Auf der Gehaltsabrechnung ist die Entlastung deutlich spürbar. Ein Grund zum Feiern? Definitiv.

Was können Sie nun tun?

Die monatliche Ersparnis bietet die Möglichkeit, den Betrag sinnvoll anzulegen und in die eigene Vorsorge zu investieren. Hierbei liegt der Vorteil auf der Hand: Vorsorge ohne dabei weniger Geld als zuvor auf dem Konto zu haben.

So sichern Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter. Einen Überblick über unsere Vorsorgelösungen erhalten Sie hier. Gerne können Sie auch einen Beratungstermin online, telefonisch oder persönlich bei uns buchen!

Ob Sie von den Änderungen profitieren, können Sie einfach in Ihren Gehalts- oder Steuerunterlagen prüfen: Wie viel Solidaritätszuschlag haben Sie bislang gezahlt? Dann sehen Sie, wie groß Ihre persönliche Entlastung durch den Soli-Wegfall ist.

Auf unserer Homepage haben wir dazu Beispielrechnungen aufgeführt, die Sie hier abrufen können.

 

Autorin des Artikels:

Korinna Littschwager-Humml
Geprüfte Finanzanlagenfachfrau & Geschäftsführerin

Datenschutzoptionen